Zum Inhalt springen
Home » Nachrichten » Ausstellung » Ausgabe zum Valentinstag Ten Huize van

Ausgabe zum Valentinstag Ten Huize van

Valentinsausgabe Ten Huize van Anita Fleerackers

Ausstellung

Helga Renders, Lydia Van Daele, Paul Dexters,
Tessa Renders, Michèle Voeten, Stef Janssens, Annette Defoort

Übersicht Fotoausstellung Februar 2024. Valentinsausgabe Ten Huize van Anita Fleerackers.
Ausstellung Februar 2024 © Staf Campforts

Valentinstag-Ausgabe Ten Huize van…

Ausstellung

Offizielle Eröffnung am Samstag, 3. Februar 2024 um 16 Uhr mit Tom Kersemans, Beigeordneter für Kultur der Stadt Lille, als Redner. Gefolgt von einer Vernissage von 16.00 bis 20.00 Uhr.

Ausstellung geöffnet am:
1, 2, 3 und 4 Februar
8, 9, 10 und 11 Februar
15., 16., 17. und 18. Februar
22., 23. und 25. Februar 2024

Artstudio Anita Fleerackers
Hemeldonk 9
B-2275 Gierle

Belgien

Öffnungszeiten:
von 10.00 bis 18.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Galerie Anita Fleerackers

Während der Valentinsausgabe von Ten Huize van“ werden wir Werke von Helga Renders, Lydia Van Daele, Paul Dexters, Tessa Renders, Stef Janssens, Michèle Voeten und Annette Defoort präsentieren.

Hier in meinem Wohnraum, mit herrlichem Blick auf und inmitten der Natur, können Kunstliebhaber die ausgestellten Werke in Ruhe genießen.

Besondere Aufmerksamkeit gilt

Helga Renders

Schafft Gemälde in ihrem einzigartigen Stil. Vor allem ihr Umgang mit Farben ist originell, ausdrucksstark und überraschend warm. Helga ist sehr gut zu erkennen. So verzerrt sie beispielsweise gerne den Realismus mit ungewöhnlichen Farbkombinationen. Ein Hauch von Vertrautheit, aber Helga lässt Raum für Fantasie. Neu sind ihre Skulpturen, modelliert und ausgearbeitet mit überraschenden Farben, zeigt Helga ihr beeindruckendes Talent. Klicken Sie hier, um ihre Arbeiten zu sehen.

Lydia van Daele

Sie entdeckt in der Natur Formen, die sie auch in einem menschlichen Körper entdecken könnte. Sie sind in der Natur so genial schön geworden, dass Lydia sie nicht verändern möchte. Lydias Arbeiten haben sich im Laufe der Zeit stark verändert, die realistische Bronze wurde durch die Suche nach Formen in der Natur und das Schneiden in Holz ersetzt. Sie ist auch eine leidenschaftliche Glaskünstlerin. Klicken Sie hier, um ihre Arbeiten zu sehen.

Paul Dexters

Naive Malerei, eine warme und tiefe Farbgebung, Familienporträts und Geschichten auf Leinwand, das ist DEP. Er lotet die künstlerischen Grenzen der Art-Brut aus und führt einen neuen Ansatz in die Kunstwelt ein. Weniger bekannt, aber seine künstlerischen Ausdrucksformen sind von großer Authentizität und beispielloser Originalität.

DEP bringt seine eigene, einzigartige Stimme in die Welt der Art Brut ein und bereichert die Kunstlandschaft um eine faszinierende Perspektive. Klicken Sie hier, um seine Arbeiten zu sehen.

Tessa Renders

Unsere jüngste Künstlerin ist pferdebegeistert und bringt das Pferd auf eine moderne Art und Weise auf die Leinwand. Tessa schaut sich ihre Umgebung an und porträtiert sie trendig. Tessa ist eine Trendsetterin. Klicken Sie hier, um ihre Arbeit zu sehen.

Stef Janssens

Studiert an der KUL Leuven und hat eine Leidenschaft für Zeichnen und Cartooning. Stef zeigt seine sehr starken handgezeichneten und digital gefärbten Drucke und hat in kurzer Zeit eine ziemliche Entwicklung durchgemacht, die stark und kraftvoll ausfällt.

Im Jahr 2020 wurde Stef für seinen Comic „Alle Grenzen Voorbij“ mit dem Preis der Stadt Turnhout ausgezeichnet. Klicken Sie hier, um seine Arbeit zu sehen.

Michèle Voeten

Sie hat einen Abschluss in Grafikdesign und bringt Kunstwerke in modernen Designs hervor. Sie experimentiert mit modernen Materialien. Licht und Bewegung sind ein wiederkehrendes Thema und bereichern ihre Kunstformen. Klicken Sie hier, um ihre Arbeiten zu sehen.

Annette Defoort

Ihre neue Serie von Keramikskulpturen hat eine humorvolle Seite, es ist ein Vergnügen, sie in der Nähe zu haben. Annette hat eine einjährige internationale Reise hinter sich. Sie hat viele internationale Nominierungen vorzuweisen. Klicken Sie hier, um ihre Arbeiten zu sehen.

Anita Fleerackers

Natur? Natürlich die Natur! Die Natur war schon immer eine Inspirationsquelle für Künstler. Auch für Anita ist es eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration.

Gefühle und Charaktere

Gefühle und Charaktere, minimalistisch.
Immer und immer wieder, in verschiedenen Phasen von Hand gebaut, warten, Kompositionen und Balance finden, immer und immer wieder. Ein Bild muss gut sein, denn selbst wenn Sie Ihre beste Farbe darauf setzen, hilft die schöne Farbe nicht, wenn die Form schlecht ist.
Fühle die Materialien, nimm dir die Zeit dafür. Ich nenne Respekt den Ton, denn wenn ich zu schnell arbeite, revanchiert sich der Ton, stimmt nicht zu und spuckt seinen Zorn in tausend Stück im Ofen aus.

Wunderschöne Farben. Pixelismus!

Wunderschöne Farben der Natur in allen Jahreszeiten. Früh am Morgen, die eisige Kälte, die in der Luft hängt, wenn die Sonne aufgeht. Sie gibt ein Prisma von Farben am Himmel. Oder die Sonne, die versucht, durch den Nebel zu brechen. Die vielen Grüntöne im Frühling und die Pracht der Blüten, Sommer am Meer, Herbst mit allen Schattierungen von rötlich-braun. Winter, ein Übriges stieg im Schnee begraben. Ihre gemählde sind Erinnerungen, die wie Fotografien Tausende von Pixeln enthalten, die von Quadraten von etwa 1 cm bis 1 cm aufgebaut sind. Pixelismus! Arbeitsintensiv, aber gleichzeitig beruhigend und einzigartig.

Frühere Ausstellungen

Ten Huize van Anita Fleerackers

Zurück aus Venedig

Silence